Presswerkzeuge

ÜBER 25 JAHRE ERFAHRUNG

PUR- Verbundstoffe (Baypreg)

EIn zuvor gebildetes Sandwich aus Fasermatten und Pappenwabenkern wird beidseitig mit Polyurethan besprüht. Anschließend wird das “nasse” Sandwich in das Presswerkzeug gelegt und unter hohem Druck verpresst.

Der Bau dieser Werkzeuge bedarf hoher Präzision, insbesondere in den Bereichen der Auswerfer. Diese Werkzeugtechnologien kommen vor allem beim Pressen von Ladeböden oder Hutablagen zum Einsatz. Unsere Werkzeuge werden hier je nach Bauteilkontur mit einer Tauchkante oder gehärteten Pinchkanten hergestellt. Auch eine Kombination adaraus, bei komplexeren Konturen, ist möglich.

 

Naturfaser (NF_PP) / Back- Injection- Moulding

Bereits vor über 25 Jahren hat VESPER die ersten Presswerkzeuge für Türverkleidungen aus Naturfaser (NF-PP) entwickelt und hergestellt. Über all die Jahre haben wir unsere Werkzeuge kontinuierlich verbessern können. Die neueste Entwicklung ist, dass in unseren Werkzeugen ein Heißkanal integriert wird. Mittels einer zugeschalteten Spritzgussmaschine an das Werkzeug, während dem Pressvorgangs, ist es somit möglich alle rückseitigen Anbauteile gleichzeitig mit anzuspritzen. Durch das Back- Injection- Moulding kann ein ganzer Arbeitsschritt nach dem Pressen eingespart werden.

TRÄGERMATERIALIEN

  • PUR-Composite Verbundwerkstoffe   ➜    (Glasfaser/Pappenwabe/PU- Sandwich)
  • Naturfaser   ➜     (NF-PP, Flachs-PP)
  • SMC   ➜     “Sheet moulding compound” (duroplastische Reaktionsharze und Glasfaser)
  • GMT   ➜     “Glasmatten verstärkter Thermoplast”
  • LFT   ➜     “langfaser verstärkte Thermoplaste”

UNSERE ZUSAMMENARBEIT – IHRE VORTEILE

  • Großer Erfahrungsschatz bei verschiedensten Trägermaterialien
  • Fräsbearbeitung bis 6.000 mm
  • Werkzeuge komplett bei uns im Haus gefertigt
  • Auslegung des Grundaufbaus und Spannsystem nach Kundenwunsch
  • Optionale Multikupplung mit vollautomatischer Kupplung für alle Medien

SEHEN SIE EINE AUSWAHL UNSERER REFERENZEN

Vesper GmbH & Co.KG

Gustav Adolf Str. 26
82538 Geretsried

tel: +49 (0) 8171 - 93 27 - 0
fax: +49 (0) 8171 - 93 27 - 18

Language

english